Briefmarken sammeln für Bethel

Die Stadtbibliothek ist offizielle Briefmarkensammelstelle für Bethel.

Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel

Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel

Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel

Seit 1888 und bis heute sammelt die Briefmarkenstelle Bethel abgestempelte und neuwertige Briefmarken. Damit werden aktuell in den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel Arbeitsplätze für rund 125 Menschen mit Behinderung geschaffen. Die Beschäftigten nehmen die Sendungen entgegen, schneiden die Briefmarken aus Umschlägen oder Karten aus, lösen sie vom Papier, sortieren sie und bereiten sie für den Verkauf an Sammler vor. Der Erlös fließt in die Arbeit in Bethel.

Die Stadtbibliothek nimmt an der Aktion teil und bittet um Ihre Unterstützung. Bethel kann alle Briefmarken gut gebrauchen: deutsche oder ausländische, gestempelte oder ungestempelte Marken, ganz gleich, ob auf Postkarten und Briefumschlägen oder ausgeschnitten. Beim Ausschneiden sollte ein Rand von einem Zentimeter gelassen werden, um die Marke nicht zu beschädigen.

Die Briefmarken-Sammelbox befindet sich im Eingangsbereich der Stadtbibliothek.