Louise Skira + ICFA Tübingen

Louise Skira + ICFA Tübingen

Louise Skira + ICFA Tübingen

AUSSTELLUNG DER PARISER FOTOGRAFIN LOUISE SKIRA

Exposition de photos de Louise Skira

Vom 10. Mai bis zum 11. Juni präsentiert die Stadtbibliothek in Kooperation mit dem Institut d'Études Françaises die Ausstellung „Tryptique“ der Pariser Fotografin Louise Skira.

Seit sie 16 Jahre alt ist, macht Skira Schwarzweiß-Aufnahmen. In ihrer Ausstellung anlässlich des Europatags am 9. Mai zeigt sie erstmals in Saarbrücken ihre drei Bildserien rund um das Thema Reisen. Dabei handelt es sich um analoge Schwarzweißfotografien, aufgenommen zwischen 2008 und 2014 mit Bezug zu bestimmten Orten. Eine Reise aus der Realität in die Abstraktion.

Hintergrund
Louise Skira, geboren 1985, lebt und arbeitet in Paris. Als Tochter eines Malers ist die Analogfotografie für sie ganz selbstverständlich eine Form der Sprache und des Diskurses. Das Medium der Fotografie wählte sie als ihre spezifische Form der Sprache und des künstlerischen Ausdrucks. Seit 2009 stellt sie ihre Fotografien öffentlich aus, unter anderem in der Galerie Alex Telese in Spanien. 2012 bis 2020 folgten Ausstellungen und Festivalbeteiligungen in ganz Europa (Deutschland, Österreich, Spanien, Belgien, Frankreich).


L'Institut d'Études Françaises présente du 10 mai au 11 juin 2022 à la bibliothèque municipale de Sarrebruck l'exposition des photos de Louise Skira "Tryptique".

La photographe parisienne Louise Skira travaille essentiellement la photographie en noir et blanc depuis l’âge de seize ans. Dans son exposition Triptyque, elle réunit trois séries autour de la thématique du mouvement et du voyage, un parcours de la réalité à l’abstraction. Ces photographies argentiques, prises entre 2008 et 2014, ont un étroit rapport avec le lieu : le lieu auquel on appartient, le lieu que l’on fréquente pour partir, le lieu réel et imaginaire que l’on découvre en voyageant.


Contexte
Louise Skira est née en 1985 à Paris où elle vit et travaille. Fille d’un artiste peintre, la pratique artistique a été tout naturellement pour elle une forme de langage et de discours. Cela fait maintenant plus de 18 ans qu’elle a choisi le médium photographique comme forme d’expression. Après une première exposition en 2009, elle présente la série Itinérance au public espagnol à la galerie Alex Telese suivie d’une tournée d’expositions et de festivals à travers l’Europe de 2012 à 2020 (Allemagne, Autriche, Espagne, Belgique, France).

Veranstaltungsdetails

Art:
Ausstellung
Ort:
Stadtbibliothek Saarbrücken
Gustav-Regler-Platz 1
66111 Saarbrücken
Telefon:
+49 681 905-1344 (Verwaltung) / +49 681 905-1335 und +49 681 905-1717 (Information + Verlängerung)
Datum:
21.05.2022
in Kalender speichern

Sobald Sie die Vorschaukarte anklicken, entsteht eine Verbindung zu Google mit der Akzeptanz deren Datenschutzerklärung. Der Dienst nutzt Cookies, wodurch Daten verarbeitet werden. Mehr Infos unter Datenschutzerklärung

Karte anschauen