„Nicht wird er froh seines Lebens, der Spaßmacher.“ Von Narren und Spaßmachern in der deutschsprachigen Lyrik

Die Veranstaltung ist bereits abgelaufen

Narren, Clowns, Spaßmacher - Ringvorlesung

Plakat Ringvorlesung (Foto: Universität des Saarlandes)

Plakat Ringvorlesung (Foto: Universität des Saarlandes) - Universität des Saarlandes

Es startet eine neue literaturwissenschaftliche Ringvorlesung der Universität des Saarlandes in Kooperation mit der Landeshauptstadt Saarbrücken. In diesem Sommersemester geht es um „Narren, Clowns, Spaßmacher“ in der Literatur vom Mittelalter bis in die Neuzeit.

Nicht nur in dramatischen und erzählenden Texten, sondern auch in der Lyrik tauchen immer wieder Narren, Clowns und Spaßmacher auf. Im Gedicht werden diese einerseits konkret als Personen oder Handelnde beschrieben, andererseits werden sie auf metaphorischer Ebene zu Symbolen und Sinnbildern einer bestimmten Haltung zur Welt. Sie verkörpern beispielsweise die Lächerlichkeit des menschlichen Daseins, das Subversive des gesellschaftlichen Außenseitertums oder die Tragik der Maske und des Nicht-ernst-genommen-Werdens. Spaßmacher in der Lyrik treten also nicht zwangsläufig nur in ‚komischen‘ Gedichten auf.

Nicht selten dienen Figurationen des Narren oder Clowns auch als Mittel der poetologischen Selbstreflexion, wenn das Narrentum zur Verortung des Ichs und seines lyrischen Sprechens genutzt wird. Hier bieten das Spiel, die Akrobatik und die Musikalität der Spaßmacher vielfältige Anknüpfungspunkte, die auf das dichterische Selbstverständnis übertragen werden können – häufig mit einem selbstironischen Gestus.

Der Vortrag widmet sich Spaßmachern in der deutschsprachigen Lyrik und präsentiert exemplarische Gedichtinterpretationen, etwa zu Texten von Robert Gernhardt und Peter Rühmkorf. Darüber hinaus soll auch ein Blick auf die lyrische Tradition erfolgen.

Dr. Stephanie Blum (Neuere deutsche Philologie und Literaturwissenschaft)

Veranstaltungsdetails

Art:
Vortrag
Ort:
Festsaal Rathaus St. Johann
Am Rathausplatz
66111 Saarbrücken
Internet:
http://www.saarbruecken.de/de/rathaus
Datum:
01.07.2019 - 19:00 Uhr
in Kalender speichern

Ähnliche Veranstaltungen