Stadtbibliothek » Veranstaltungen » Veranstaltungskalender der Stadtbibliothek » Werke von Driesch & Dyffort, BBK Kunstmarkt und Christine Biehler

Werke von Driesch & Dyffort, BBK Kunstmarkt und Christine Biehler

Saarländisches Künstlerhaus

Vom 10. November bis 30. Dezember präsentiert das Saarländische Künstlerhaus drei Ausstellungen. Die Vernissage findet am Freitag, 9. November, um 19 Uhr statt.

In der Galerie

Roswitha von den Driesch & Jens-Uwe Dyffort – „Punktierte Fragmente“

Die Klanginstallation knüpft an eine Reihe von Arbeiten an, die sich mit Rohstoffabbau auseinandersetzen. Im Mittelpunkt steht die akustische Sensibilisierung für einen Ort und die Transformation von Landschaft durch Rohstoffabbau.

Dazu haben von den Driesch & Dyffort Orte besucht, die von der Entwicklung des Rohstoffabbaus und den daraus resultierenden ökonomischen, ökologischen und sozialen Bedingungen geprägt sind, beispielsweise den Emilianusstollen, ein römisches Bergwerk in St. Barbara bei Saarlouis und Cadia-Hill-Mine in New South Wales, die einer der größten produzierenden Kupferminen der Welt ist. Neben Klang- und Videoaufnahmen, bilden auch die von ihnen mitgebrachten kleinen Gesteinsbrocken einen Teil ihrer Raum-Klanginstallation.

Studio

BBK Jahresausstellung Kunstmarkt –  „Limit 250“

Im Zwei-Jahres-Rhythmus findet traditionell im Studio der BBK-Kunstmarkt statt. Malerei, Grafik, Objekte und Skulpturen werden zum Mitnehmen angeboten. Der Preis der Exponate bewegt sich zwischen 10 und 250 Euro. Circa 50 Künstlerinnen und Künstler beteiligen sich und freuen sich auf ihren Besuch.

Studioblau

Christine Biehler – „Vents“

„Vents“ sind im Französischen „Winde“ und meint im Englischen ganz profan „Entlüftungsschächte“. Der Titel impliziert, dass ein ephemeres Material in der Installation eine Rolle spielt: Luft, genaugenommen das, was die Luftströme leitet: die Luftbehälter. Im Untergeschoss des Künstlerhauses steht die Tür zum Technikraum offen. Von dort aus führt eine anscheinend neue Belüftungsanlage in den Ausstellungsraum.

Die zusammengeschraubten stereometrischen Formen aus verzinktem Blech bilden eine mächtige metallene Skulptur. Die strenge Formensprache der minimalistischen Körper wird durch ihren exzessiven Einsatz konterkariert und durch Gummihalterungen und Klebstoffe aufgeweicht. Warum schlängeln sich so viele Schächte durch den Raum? Der offensichtlich enorme Bedarf an frischer Luft macht stutzig. 

Christine Biehlers Kunst nistet sich in gegebene Architekturen ein und transformiert die Räume so, dass begehbare poetische oder surreale dreidimensionale Bilder entstehen. In „Vents“ erhalten industrielle Objekte ein Eigenleben und breiten sich wachsend und wuchernd aus: Das System ist aus den Fugen geraten.

Weitere Informationen

An den Weihnachtstagen ist das Saarländische Künstlerhaus geschlossen. Die Ausstellungen sind dienstags bis sonntags, 10 bis 18 Uhr, geöffnet. 

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsdetails

Art:
Ausstellung
Datum:
09.11.2018 - 19:00 Uhr
Weitere Termine anzeigen
Ort:
Saarländisches Künstlerhaus
Karlstraße 1
66111 Saarbrücken
Telefon:
+49 681 372485
Internet:
http://www.kuenstlerhaus-saar.de/

Ähnliche Veranstaltungen